Ein Transformationsprojekt

Ein Transformationsprojekt

Willkommen

Die Vision

Wir gehen über in eine Welt, in der die Menschheit in ihrem innersten Wesen von tiefer Verbundenheit geprägt ist – eine Menschheit, die sich als fürsorgende, ehrliche, ihre Werte reflektierende Gemeinschaft wahrnimmt, und es versteht, das Leben vollumfänglich zu genießen. Eine Welt, in der die Fähigkeiten Spüren, Fühlen, Mitfühlen, Klarheit-Finden, Im-Einklang-gemeinsame-Wege-Gehen, Knappheit-in-Fülle-Zaubern und Für-die-Erde-und-alles-darauf-Lebendige-Sorgen routinierte Standard-Fertigkeiten sind. Eine Welt, in der wir bei uns selbst und bei uns gegenseitig wahrnehmen, wie es uns geht, herausfinden was gebraucht und ersehnt wird, die teils kniffligen Rätsel lösen, wie alles stimmig zusammenpasst und in die Realität gewerkelt werden kann – um uns schließlich immer wieder neu dabei zu erfinden, das Leben neugierig zu entdecken und ein Fest daraus zu machen. Eine Welt, in der alle Farben der Menschlichkeit in ihrer vollen Leuchtkraft sowie alle lebensursprünglichen Zyklen im Miteinander der menschlichen Gemeinschaft integriert sind.

Unsere Theorie der Veränderung

Mehr und mehr Menschen, die diese Fähigkeiten in sich entdecken und zu Fertigkeiten machen, um sie in der Welt einzusetzen oder weiterzugeben, werden ermächtigt und ermutigt. Sie bilden eine sich gegenseitig stärkende und unterstützende, von der Vielfalt aller Menschlichkeit geprägte Gemeinschaft, die ihre Kapazitäten aufbaut, und ihre in Fülle vorhanden Potenziale, Verbundenheit zu schaffen, in die Welt gibt. Durch deren Begleitung, Unterstützung, Erfahrung, Wissen und Weisheit in ihren Schaffensgebieten, entsteht in der Gemeinschaft der Menschen Entlastung, teils Heilung, kreativer Raum, frische Neugier für die Möglichkeiten, Selbstwirksamkeit, sowie sinnerfüllte Lebensfreude auf selbstgewählten Wegen. Die Menschheit gewinnt ihre ursprüngliche Freude an der Verbundenheit mit allem Leben zurück. An mehr und mehr Stellen beginnt die tiefgreifende Veränderung aller  Kultur- und Systemteile der menschlichen Gesellschaft hin zum Einklang mit dem vollen Ja zu allem Lebendigen.

Die heutigen 3 Elemente unseres Geschenks an die Welt

1) Eine populäre, leicht zugängliche Plattform für die breite Bevölkerung mit Angeboten von Menschen, die durch ihre Fertigkeiten und ihr bewusstes Wirken mehr Verbindung in die Welt bringen. Eine Plattform, die Menschen mit dieser Art Angeboten in dichte Vernetzung sowie gegenseitige Inspiration, Unterstützung und Gemeinschaft bringt – und sie mit allem versorgt, was sie brauchen, um das volle Potenzial ihrer Angebote in die Welt bringen zu können. Zur Plattform, hier klicken.

2) Die Bewusstmachung eines die nahezu gesamte Menschheit durchdringenden, vielschichtigen Traumakomplexes, der den natürlichen Fluss des Lebens auf vielfältige Weise stört – und Ursache ist für nahezu alle menschengemachten Krisen unserer heutigen Zeit. So kann sich dieser Traumakomplex bei einigen Menschen u.a. in Form von Selbstwertzweifeln und bei anderen Menschen in Form einer Selbstwertüberhöhung auswirken. In der zwischenmenschlichen Begegnung beider Gruppen entstehen dadurch (teils unbewusste) Machtgefälle. Diese Machtgefälle wiederum führen im schlimmsten Fall zu Dominanz, Unterdrückung, Ausbeutung, Gewalt, Verletzung und sich manifestierenden Herrschaftssystemen durch Handlungen und Entscheidungen jener, die von Selbstwertüberhöhung „betroffen“ sind. Diese Effekte sind konkret erleb- und erkennbar z.B. in der mehrheitlichen Dominanz von Männern ggü. anderen Geschlechtern (das Patriarchat als Form des Sexismus), der Dominanz von Erwachsenen ggü. Kindern (Adultismus), und diese Liste kann fortgeführt werden mit den Formen Rassismus, Kolonialismus, Klassismus, Ableismus usw.
Durch eine selbstkritische Auseinandersetzung in der Projekt-Community reflektieren wir unser Wissen über diesen Traumakomplex sowie seine Auswirkungen, um die Situation, in der wir uns als Menschheit diesbezüglich befinden, immer tiefgreifender, sensibler und umfassender zu verstehen. Durch Angebote auf der oben genannten Plattform laden wir Betroffene und Beteiligte zur selbstgewählten Begegnung mit den ihnen innewohnenden Anteilen des Traumakomplexes ein. Wir wollen aktiv beitragen zur Ermöglichung von Traumaverarbeitung und Traumalösung sowie zur kontinuierlichen Reintegration der vollen menschlichen Vielfalt und aller lebensursprünglichen Zyklen in den Alltag und die Gestaltung unserer Gesellschaft(en).

3) In der Tiefe der Kultur des Projektes und seiner Gemeinschaft eingewobene Prozesse zur Selbstwahrnehmung & -reflektion des Projektes seitens aller Projekt-Beteiligten in Ruhe, Langsamkeit, radikaler Ehrlichkeit und steter Offenheit zur vollumfassenden Neuerfindung des Projektes und aller seiner Teile. Deshalb teile auch du uns gern mit, was du von unseren Ansichten und Vorhaben hältst – vor allem dann, wenn dir daran etwas nicht gefällt oder du eine Perspektive vertrittst, die du bei uns vermisst und von der wir deshalb erfahren sollten! Schreib uns an eintransformationsprojekt@posteo.org.

Das Projekt braucht zum Weiterbestehen monatlich 2.381,65€ – 19% gedeckt – Danke!
Das Projekt braucht zur Entfaltung seines vollen Wirkpotenzials zusätzlich monatlich 496€ – 0% gedeckt

Für Direktüberweisungen & eigens eingerichtete Daueraufträge:

fairsichern community e.V.
IBAN: DE48 4306 0967 7918 8877 00
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: SPENDE7BLVEK

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner